5. Konferenz
Professionelles Wissensmanagement
Erfahrungen und Visionen
25.-27.03.2009 in Solothurn

ProWi09 - Produktive Wissensarbeit

Der Reichtum der westlichen Welt basiert zu einem Gutteil auf der Fähigkeit zu effizientem Management der manuellen Arbeit und der damit verbundenen Produktivitätssteigerung seit Anbeginn der industriellen Revolution. Heute müssen wir zunehmend erkennen, dass unsere Managementpraktiken und Steuerungsmechanismen wenig geeignet sind, um auf der einen Seite in Organisationen effiziente Wissensarbeit zu ermöglichen und auf der anderen Seite für wissensintensive Organisationen und Wissensarbeiter gleichermaßen attraktive Standortbedingungen zu bieten.

Themen des Workshops

Akzeptierte Beiträge

Agenda

Block 1 (Mittwoch, 25.03.2009)
14:00 - 15:30 Begrüssung und Einführung Stefan Güldenberg, Klaus North
Stellt Produktivität von Wissensarbeitern in der Praxis ein Problem dar? - Erste Ergebnisse einer empirischen Untersuchung Rainer Erne
Praxisbericht: Erfahrungstransfer bei MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG Manfred Pircher, Harald Walzl and Nadin Goldberger
Produktiver forschen — Hebel zur Steigerung der Arbeitsproduktivität in einem außer-universitären Forschungsinstitut Michaela Hofer and Sebastian Eschenbach
Diskussion
Block 2
16:00 - 17:30 Vorschlag eines Konzeptes zur übergreifenden Koordination produktiver Wissensarbeit Frank Wolff and Hanno Schauer
Kriterien guter Wissensarbeit – Ein Vorschlag aus dem Blickwinkel der Wissenschaftstheorie Hanno Schauer and Frank Wolff
Produktive Wissensarbeit Robert Kana, Florian Kondert and Silvia Payer
Mehr Arbeitsproduktivität durch systematische Wissensarbeit / Poster Sebastian Eschenbach and Cornelia Paul
Mobilität als Kennzeichen produktiver Wissensarbeit Michael Dick
Diskussion
Schlussbetrachtungen Stefan Güldenberg, Klaus North

Workshop Organisation

Prof. Dr. Stefan Güldenberg
Prof Dr. Klaus North

Programmkomitee

Prof. Dr. Stefan Güldenberg, Hochschule Liechtenstein
Prof. Dr. Klaus North, Fachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Wirtschaft
Hubert Petschina, Telecom Austria

Weitere Informationen

Weitere Informationen unter Call for Papers (PDF)

Logo von ELO       Logo der BOC Group

Logo der SorecoGroup

Logo der Firma Insiders

Logo der Netzwoche

Logo der Steag

Logo der Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.

Logo der Plattform Wissensmanagement

Logo der GI   Logo des Swiss Knowledge Management Forums

Logo des Wissensmanagement Magazins

Logo des Querschnittsfachausschuss Modellierung der GI

Logo der FHNW